Aktuelles Druckvorlagen
Druckvorlagen PDF Drucken E-Mail

Nachfolgend erhalten Sie Informationen zu den benötigten Druckvorlagen, um Ihnen das bestmögliche Druckergebnis garantieren zu können. Sollten Sie weitere Informationen benötigen oder Rückfragen haben steht Ihnen unser Werbezeichen Team selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Farbangaben

Wir bitten Sie, uns Ihre Farbangaben in Pantone oder HKS zur Verfügung zu stellen, um Ihnen Ihr Logo oder Motiv in der gewünschten Farbe applizieren zu können. Außerdem benötigen wir pro Farbabstufung eine gesonderte Farbangabe. Im Nachfolgenden erhalten Sie Informationen zu Pantone und HKS Farben.   Bei Rückfragen steht Ihnen unser Werbezeichen Team gerne zur Verfügung.

Pantone

Bitte beachten Sie, dass die Farben auf dem Bildschirm abweichen können. Verbindlich sind die Farben auf dem Pantone Farbfächer, da es sich hier um standardisierte Farben handelt.

 

HKS & CMYK

Auch HKS Farben sind standardisierte Farben, die im Gegensatz zu Pantonefarben  fast ausschließlich in Deutschland verwendet werden. Es gibt unterschiedliche HKS-Farbfächer, die jeweils der unterschiedlichen Farbwiedergabe in Abhängigkeit vom bedruckten Papier gerecht werden. HKS-Farben können annähernd durch vorgegebene Mischungsverhältnisse der CMYK-Druckfarben erzielt werden. Die Skalenfarben für den Vier-Farbdruck CMYK sind Cyan, Magenta, Yellow, Kontrast (schwarz).

Daten

Wir bitten Sie, uns Ihre Bilder und Logos als Originaldatei in digitaler Form zur Verfügung zu stellen. Um die Datei verarbeiten zu können, benötigen wir Logos als vektorisierte EPS-Datei (hier Verlinkung zur Begriffserklärung EPS).   Um ein bestmöglichstes Resultat der Werbeanbringung zu erzielen, bitten wir Sie, uns eine Bildgröße / Auflösung von mindestens 300 dpi, bei Ihren Logos mit mindesten 600 dpi und bei der Stichabbildungen (Bitmaps) mit 1200 dpi zur Verfügung zu stellen. Für einfarbige Drucke oder Gravuren genügt eine 1:1 Vorlage in einem unkomplizierten Pixel-Format. (.tif, .psd, .bmp etc.). Bilder sollten stets separat als Originaldatei beigefügt werden.

EPS Dateien

Eine EPS-Datei (Encapsulated Postscript-Datei) ist eine Grafikdatei, die Objekt-, Rastergrafik und Separations-Daten beinhaltet, d. h., dass Pfade in Vektorgrafiken umgewandelt sind. Das EPS-Format wird zum Austausch von Grafikdaten zwischen unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt. Postscript beschreibt den Aufbau einer Druck- oder Bildseite. (Das EPS-Format wird benötigt, da wir eingebettete Dateien nicht verwenden können. Neben Grafikdateien können auch Schriften eingebettet sein.) Die Datei-Endung einer EPS-Datei heißt .eps. Die meisten professionellen Zeichenprogramme können EPS-Dateien lesen und erzeugen.

Vektorisierte Dateien

Zur Bearbeitung Ihrer Daten benötigen wir bei den Grafikdateien und Schriftdateien Vektorformate. Ein Vektorformat definiert ein Bild aus geometrischen Formen (Kreise, Rechtecke, Linien etc.) und kann ohne Qualitätsverlust vergrößert und verkleinert werden. Beispiele für Vektorformate sind VMF, Adobe Illustrator Dateien und Corel Draw Dateien. Daten aus Textverarbeitungs- und Präsentationsprogrammen, wie Word oder Powerpoint, sind als Druckvorlage nicht geeignet.

Schriften

Um Ihnen ein optimales Veredelungsresultat gewährleisten zu können, benötigen wir die verwendeten Schriftarten als vektorisierte Datei. Die Schriftarten sollte als Pfade umgewandelt sein. Die Schriftgröße sollte in der Positivschrift mindestens 6 dpi, bei der Negativschrift 8 dpi betragen.

Bilder und Logos

In einer Datei eingebettete Bilder oder Logos sollen stets separat als Originaldatei beigefügt werden.

Layoutkosten

Wenn Sie Ihre Daten nicht in dem oben beschriebenen Format zur Verfügung stellen können, bereiten wir Ihre Daten auch gerne für Sie auf. Damit können wir Ihnen ein optimales Druck- bzw. Veredelungsergebnis gewährleisten. Die Layoutkosten werden nach Aufwand berechnet.   Gerne steht Ihnen unser Werbezeichen Team beratend zur Verfügung.